Proffee: das Trend-Getränk aus den sozialen Netzwerken

Eine spannende Verbindung aus Kaffee und Proteinshake

Die Corona-Pandemie sorgt zwar vielerorts für leere Gasträume, bereichert die Gastronomie aber dennoch um zahlreiche Food-Trends. Vor allem das große Potenzial der sozialen Netzwerke ist Grund für diese Entwicklung. Neuester Coup: Proffee – eine Mischung aus Kaffee und Eiweißshake. Warum der Trend-Drink Proffee deine Speisekarte bereichern kann und neue Gäste anlockt, erfährst du auf gastro-marktplatz.de.

Proffee Protein-Kaffee

Internetphänomene in Zeiten von Corona: Gastro-Trends auf Instagram, TikTok und Co.

Dass soziale Netzwerke für Mode- und Fashion-Trends eine wichtige Rolle spielen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch auch in Sachen Food-Trends und Getränketrend sind Instagram, TikTok und Co. sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmen enorm wichtig – das gilt auch für die Gastronomie. Die Corona-Pandemie und die damit verbundene Abwanderung des sozialen Lebens ins Internet (und natürliche die zusätzliche Zeit für kulinarische Experimente in der Küche) haben dieser Entwicklung noch einmal zusätzlichen Aufschwung beschert.

Bereits im Jahr 2020 führte der sogenannte Dalgona-Kaffee – ein schaumiges Getränk, das aus Instantkaffee, Zucker und Wasser aufgeschlagen wird – zu einem regelrechten Hype im Netz. „Entdeckt“ und benannt wurde das Trendgetränk von 2020 vom südkoreanischen Schauspieler Jung Il-woo. Nachdem er den Kaffee in einer TV-Show vorgestellt hatte, veröffentlichten zahlreiche User auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Youtube, Instagram und Tiktok Videos mit einer Anleitung zur Zubereitung der Kaffeespezialität. Nach Dalgona-Kaffee hält das World Wide Web nun ein neues Trendgetränk bereit, das (nicht nur) die Herzen von Koffeinliebhabern höherschlagen lässt: Dank TikTok ist Proffee – ein Kaffee mit besonders viel Protein – der neue Hit.

Proffee: Trend-Getränk mit Fitness-Faktor

Der Name ist Programm: Die Bezeichnung „Proffee“ setzt sich aus den Begriffen „Coffee“ (deutsch: Kaffee) und „Protein“ (Eiweiß) zusammen. Bei Proffee-Coffee handelt es sich also um einen Mix aus kaltem Kaffee bzw. Espresso und einem eiweißreichen Proteinshake, der als Ersatz für herkömmliche Milch bzw. Kaffeesahne dient. Der Drink ist (zumindest ohne weitere Zutaten) wesentlich kalorienärmer und gesünder als der süße und eher zuckrige Dalgona-Kaffee, der 2020 im Fokus stand. Die Vorteile von Proffee: Protein wirkt sich positiv auf den Muskelaufbau aus, Koffein macht wach und leistungsfähig.

Die Zubereitung des Trendgertränkes 2021 ist denkbar einfach. Alles was man für einen Proffee braucht, sind ein bis zwei kleine Tassen Kaffee oder Espresso (kalt) und einen Proteinshake (am besten mit Schoko- oder Vanille-Geschmack, entweder fertig oder aus Pulver angerührt). Beide Zutaten werden in einem Shaker gemixt – und schon ist der Proffee servierfertig. Selbstverständlich kann man statt normalem Kaffee auch kalt aufgebrühten Cold Brew Coffee bzw. Espresso verwenden.

Je nach Geschmack der Gäste lässt sich das Proffee-Rezept auch mit weiteren Zutaten abwandeln. Eiswürfel sorgen vor allem im Sommer für eine willkommene Abkühlung. Für Gäste, die ihre Drinks gern süß mögen, empfiehlt es sich, den Proffee mit einem Topping aus fettarmer Schlagsahne und zuckerfreiem Sirup (beispielsweise Schokolade oder Karamell) zu verfeinern. Auch beim Eiweißshake selbst kannst du bei den Geschmacksrichtungen variieren und beispielsweise auf eine Sorte mit Frucht-Flavour (etwa Erdbeere oder Himbeere) zurückgreifen.

Weitere Kaffee-Trends für die Gastronomie findest du im Food-Blog. Hier erfährst du außerdem, warum Social-Media-Plattformen nicht nur neue Food-Trends kreieren, sondern auch das Online-Marketing deines Gastronomie-Unternehmens bereichern.